Dieter Schwenk

Flugbuchführung

Neue Regeln zur Flugbuchführung - Ein Artikel von Martin Kader Quelle Segelfliegen 2 - 2018
DUAL Zeiten etc.pp

Einstieg Streckenflug

Abschlussarbeit B-Trainer Leistungssport von Philipp Bagus
Quelle DAEC

FIS Frequenzen

SegelflugATIS EDDS134.500

Segelflug ATIS STUTTGART 134.500

Squawk

  • 7000 VFR
  • 7500 Entführung (seven fivE) -Entführung
  • 7600 Funkausfall (seven six - I her nix)
  • 7700 Mayday ( seven seven - near to haven

Kompassdrehfehler N/S

Kompassdrehfehler O/W

Beschleunigungsfehler bei Ost- oder Westkursen:

Bei Steigflug und Verzögerung dreht der Magnetkompass auf dlichere Kurse
Merksatz:
Stei-Ve-Sü

Bei Sinkflug und Beschleunigung dreht der Magnetkompass auf rdlichere Kurse
Merksatz:
Si-Be-No

Halbkreisflugregeln

QNH - 1013 hPa = Flugflächeregelung

von 000 Grad bis 179 Grad
FL 55
FL 75
FL 95
von 180 Grad bis 359 Grad
FL 45
FL 65
FL 85

Höhenbegriffe/Ermittlung

HÖHENBEGRIFFE und deren Ermittlung

1. QNH Altitude (Alt) / QNH – Höhe
Die QNH – Altitude ist eine angezeigte Flughöhe über MSL. Höhenmesseranzeige bei QNH-Einstellung auf der Nebenskala

2. Pressure Altitude (PA) / Druckhöhe
Die Höhe der Standardatmosphäre, die dem Luftdruck jener Flughöhe
entspricht, in dem sich das Flugzeug gerade befindet. Höhenmessereinstellung bei 1013 hPa Einstellung auf der Nebenskala

3. Flight Level (FL) / Flugfläche
Flugflächen gleichen Luftdruckes. Flight Level ist Pressure Altitude dividiert durch 100. Höhenmesseranzeige bei 1013 – Einstellung (Standard)

4. Density Altitude (DA) / Dichtehöhe
Die Höhe der Standardatmosphäre, die der Luftdichte entspricht, in der
sich das Flugzeug befindet. Sie ergibt sich aus der Pressure Altitude
unter Berücksichtigung der Temperaturkorrektur (120ft pro 1°C Abw.
von ISA)
Die angegebene Dienstgipfelhöhe eines Lfz ist eine DA

5. True Altitude (TA) / Wahre Höhe
Die Flughöhe über MSL. Sie ergibt sich aus der Pressure Altitude unter
Berücksichtigung der Druckkorrektur für Abweichung von QNH (30ft
pro 1hPa) und der Temperaturkorrektur für Abweichung von der ISA
(0,4 * Abweichung v. ISA in der QNH-Altitude)

6. Height (H) / Höhe
Die Höhe über Grund (Gelände, Hindernis). Höhenmesseranzeige bei
QFE-Einstellung auf der Nebenskala und ISA.

7. Minimum Safe Altitude (MSA) / Sicherheitsmindesthöhe
Definition:
MEA = tiefste Flughöhe, welche unter Normalbedingungen auf einer
bestimmten Luftstraße geflogen werden darf und deckt die gesamte offizielle Breite des Airways (normalerweise 10 NM, also 5 NM beidseits
der AWY-Centerline) ab. Die MEA gewährleistet einen minimalen Hindernisabstand (Terrain Clearance) von 1.000 ft und den Signalempfang von VHF COM-, NAV-, sowie LF-Anlagen.

8. Elevation (ELEV) / Ortshöhe über NN
Höhe in ft eines Bodenpunktes (z.B. Flugplatzes) über MSL

GAFOR CODES

METAR TAF Erläuterung

TAF:
EDDH-15601-27005-1500-+FG-BKN005-BECMG17190300 FZFG Vv001-T02/20 Z

METAR:
EDDH-061150Z-05020-4000--DZ-BKN008-08/06-Q1030-REDZ-NOSIG

Geschwindigkeit-Abkürzung

Show more

Q-Gruppen QDM,QDR,QNE,QFE

QNH   =   Druck in MSL, nach Stadard Temp. (Höhenmesser)

QFE   =   Platzdruck, Höhenmesser zeigt am Boden "0"

QNE   =   Platzhöhe über 1013,2 hPa

QDM   =   mißweisender Kurs (MC) zur Station

QDR   =   mißweisende Peilung von der Sation

QTE   =   TC von der Station zum Lfz.

QUJ   =   TC vom Lfz. zur Station

km/h / kts

Faustformel zur Umrechnung:
kts    = km/h : 2  + 10 %
km/h = kts    x 2  - 10%


1 km/h = 0,540 kts
1 kts    = 1,852 km/h
Beispiele:

km/h kts
100 54
110 59,4
120 64,8
130 70,2
kts km/h
40 74,08
60 111,12
70 129,64
80 148,16



 

 

km - NM

Faustformel:
NM = km / 2  + 10%
km  = NM x 2 - 10%

Formel 1 km = 0,504 NM
Formel 1 NM = 1,852 km

km  = NM NM = km
5 2,52 5 9,26
10 5,04 10 18,52
15 7,56 15 27,78
20 10,08 20 37,04
25 12,6 25 46,3
30 15,12 30 55,56
35 17,64 35 64,82
40 20,16 40 74,08
45 22,68 45 83,34
50 25,2 50 92,6
100 50,4 100 185,2

 

Segelflugsektoren Stuttga

Segelflug ATIS STUTTGART 134.500

Info Karte als PDF weiter unten:
by ATC

Alb West

FL 2286 Meter / 7498 ft

Alb Süd

FL 2286 Meter / 7498 ft

Alb Ost

FL 2286 Meter / 7498 ft

Alb-Nord Sec 1

FL 1372 Meter / 4500 ft

Alb-Nord Sec 2

FL 1676 Meter / 5497 ft

Göppingen

FL 1676 Meter / 5497 ft

Hornberg

FL 2286 Meter / 7498 ft

Nagold

FL 1676 Meter / 5497 ft

Schwarzwald

FL 2286 Meter / 7498 ft

Fuß / Meter

feet

Meter

2500 762
3000 914,4
3500 1066,8
4000 1219,2
4500 1371,6
5000 1524
5500 1676,4
6500 1981,2
7500 2286
8500 2590,8
9500 2895,6

Fuß    =  0,3 Meter
Meter =  3,28 ft

MoGas_Karte

Ausgabe 2019 von Rene Mühlmeier - Quelle DAEC
Für alle Piloten die ihr Triebwerk mit MoGas beziehungseise Autobenzin betreiben dürfen.

Mischung 2Taktmotor wie?

Flugplanerstellung

Show more

Standardkurve

Querneigung(°): TAS (Kt) / 10 +7
Ausleiten von Standardkurven:
Vor Erreichen des gewünschten Kurses ist mit 50% der Querneigung (°) mit dem Ausleiten der Kurve zu beginnen
Beispiel:
TAS = 130 Kt
TAS / 10+7 = 20 - Querneigung somit 20°
50% von 20 =10
Kurve 10° vorher ausleiten

Mindestflughöhen

LAut SERA gelten folgende Mindestflughöhen:

  • über Ständen, anderen dicht besiedelten Gebieten und Menschenansammlungen im Freien nicht weniger als 300 m / 1000ft über dem höchsten Hindernis innerhalb eines Umkreises von 600m um das Luftfahrzeug
  • in allen anderen Fällen nicht in einer Höhe von weeniger als 150 m / 500ft über dem Boden oder Wasser oder 150m / 500ft über dem höchsten Hindernis innerhalb eines Umkreises von 150m/500ft um das Luftfahrzeug.

Triebwerkversicherung

Versicherungsmöglichkeit für Selbstartermotoren oder Motoren jeglicher Art.

Achtung - Geltungsbereich ist Europa - Optional kann der Geltungsbereich auf eine weltweite Deckung erweitert werden. Hierbei wird ein Zuschlag in Höhe von 50% der o.g. Prämien erhoben.

Plakat Trainingsbarometer

sicherer Windenstart

Flyer sicherer Windenstart Quelle DAEC

Windenstart Prof Eppler

Windenstart und optimale Ausklinkhöhe - Prof. R. Eppler
Quelle DAEC

Mountain High EDS2G Bedie

Bedienungsanleitung MH EDS 2 G