Dieter Schwenk

Luftraum G

Hörbereitschaft: nicht erforderlich
Höchstgeschwindigkeit: 250 kt
Kontrollfreigabe: nicht erforderlich
Flugsicht:
in / unterhalb 3000 AMSL oder 1000 AGL: horizontale Sicht Flugsicht 1.5 Km - Erdsicht - frei von Wolken
oberhalb        3000 AMSL oder 1000 AGL: horizontale Sicht Flugsicht 5 Km - Wolkenabstand horizontal 1500m / vertikal 1000 ft

Luftraum E

Hörbereitschaft: nicht erforderlich
Höchstgeschwindigkeit: 250 kt Unterhalb FL 100
Kontrollfreigabe: nicht erforderlich
ab 2500 ft AGL gültig
Flugsicht:
horizontale Sicht Flugsicht 5 Km (unterhalb FL100, oberhalb FL 100, 8 km)  - Wolkenabstand horizontal 1500m / vertikal 1000 ft

Luftraum C


Kontrollfreigabe erforderlich
Hörbereitschaft: JA
Höchstgeschwindigkeit: VFR 250 kt unterhalb FL 100
Sichten:
5 km unterhalb FL 100 - Wolkenabstand: vertikal 1000 Fuß, horizontal 1500 m
8 km oberhalb FL 100
Staffelung: VFR von IFR
 

Luftraum D


Kontrollfreigabe erforderlich
Hörbereitschaft: JA
Höchstgeschwindigkeit: VFR 250 kt unterhalb FL 100
Sichten:
5 km unterhalb FL 100 - Wolkenabstand: vertikal 1000 Fuß, horizontal 1500 m
8 km oberhalb FL 100
 

RMZ Radio Mandatory Zone

Funkkommunikationspflicht für alle VFR-Flüge
Vor Einflug im RMZ Erstmeldung auf der festgelegten Frequenz mit Angabe:

  • Kennzeichen der gerufenen Station
  • Rufzeichen und Luftfahrzeugmuster
  • Standort, Flughöhe und Flugabsichten

Dauernde Hörbereitschaft aufrechterhalten und Ausflug aus RMZ melden 

ATZ Aerodrom Traffic Zone

ED-R Restricted Area

Ein Flugbeschränkungsgebiet (restricted area) ist ein festgelegter Luftraum über dem Hoheitsgebiet eines Staates, in dem Flüge von Luftfahrzeugen zeitweilig oder dauerhaft Beschränkungen unterliegen.
Sie werden zur Vorbeugung vor Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung, vor allem für die Sicherheit des Luftverkehrs festgelegt.

Außerhalb der Hoheitsgebiete können die weniger restriktiven Gefahrengebiete diese Aufgabe übernehmen. Gebiete, in denen Flüge mit Luftfahrzeugen komplett verboten sind, nennt man Luftsperrgebiet.

ED-D Danger Area


TMZ Transponder Mandatory


Bei der TMZ mit Hörbereitschaft - wie oben gelb dargestellt ist keine aktive Funkkontaktaufnahme
erforderlich. Beim Einflug gilt der entsprechende Squawk und die in der ICAO Karte angegebene
Frequenz zu rasten und hörbereit zu sein.